Startseite
  Über...
  Archiv
  Ankunft - Sao Paulo
  Foz do Iguacu
  Recife
  Rio de Janeiro
  Sao Paulo die Zweite
  Gästebuch
  Abonnieren


http://myblog.de/brasilien2012

Gratis bloggen bei
myblog.de





25.8.2012

Vormittags ging der Flieger zurueck nach Sao Paulo.

Die Aussicht auf die Kuestenregion zwischen Sao Paulo und Rio war ein Traum mit tausenden Stränden, Seen, Buchten, Bergen und  Inseln.

 

24.8.2012

 Ausruhen an der Coppacabana, chillen, und abends nach Lappa.  Lappa zeigte sich als geniales Weggehviertel, alternativ und voller Künstler, die auf der Straße feierten. Leider waren wir etwas verkatert, daher gings nur bis 2 Uhr.

23.8.2012

Vormittags an der Coppacabana gechillt und nachmittags waren wir im Botanischen Garten von Rio. Abends gings mit dem Tourbus zu einer crazy Party-Night in einer riesigen Großraumdisco mit Live-Musik. Getanzt wurde zu Samba-Livemusik und Electro (Mitunter legte der Ex von Madonna auf) im Wechsel.  Die direkte Art der Brasilianer war ungewohnt. (Jeder dritte Satz: I want to kiss you ). Nach einer lustigen Rückfahrt gabs noch paar Bierchen und ab ins Betti.

 

22.8.2012

 

Die Top-Acts von Rio erwarteten uns: Morgens gings zur Christus-Statue, auf den Corcovado-Berg. Der Blick über die Stadt war atemberaubend, nur die Zeit zum Schauen zu kurz. Die Statue selbst ist 39 Meter hoch, 1145 Tonnen schwer, und thront über der ganzen Stadt. Nach kurzen Stops am zukuenftigen Stadion (konnten wegen Bauarbeiten leider nicht rein), einer Kathedrale in Kegelform und einem Besuch auf der finalen Karnevalstraße wurde es schon dunkel, jedoch fehlte noch mit das größte Highlight von Rio: der Zuckerberg. Der Tourleiter hatte uns zwar den Sonnenuntergang oben versprochen, jedoch kamen wir nach einem steilen Fußmarsch im Fast-Dunkel am Nachbarsberg an. Von dort aus gings mit der Seilbahn auf den benachbahrten Pain de Sucre. Die Aussicht zeigte ein nächtlich beleuchtetes Rio de Janeiro. Abends gings noch auf ein Bierchen an die Coppacabana wo wir eine Tasche aus Reisverschlüssen und eine Erdbeertasche erstanden.

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung